Not und Ruf : Die Polizei macht gute Arbeit - vermutlich

Stefan Jacobs glaubt, dass die Polizei insgeheim gute Arbeit macht.

von

Die Nummer des Polizeinotrufs ist 110. Wir drucken sie hier noch mal, weil sie demnächst vielleicht geheim ist, man weiß ja nie. Geheim ist nämlich auch, um welche Uhrzeit am Mittwoch jene Frau den Notruf wählte, die in Charlottenburg eine Schwerverletzte gefunden hatte und dann gleich zweimal abgewimmelt worden ist. Am Telefon bat die Pressestelle der Polizei um eine Mail mit derselben Frage – die dann mit Hinweis auf das Ermittlungsverfahren gegen den Kollegen nicht beantwortet wurde. So wird man erst später erfahren, wie lange nach dem ersten Notruf der Rettungswagen endlich kam. Noch geheimer ist nur die Einsatzleitstelle der Polizei, in der die Notrufe landen: Wie viele Beamte dort arbeiten und wo die Zentrale sich befindet und wie der Ablauf ist? Fragen kann man ja mal. Aber bitte nicht mit Antwort am selben Tag rechnen und schon gar nicht am Freitag. Weil nämlich freitags – ja, was eigentlich?!

Vermutlich leisten die allermeisten Polizisten am Notruftelefon einen guten Job. Aber nicht weitersagen! (Seite 16)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

3 Kommentare

Neuester Kommentar