NOTFALL IN TEGEL : Maschine musste zwischenlanden

Eine Maschine der Hamburg Airways, die sich auf dem Weg von Basel nach St. Petersburg befand, musste am Mittwochvormittag aufgrund eines medizinischen Notfalls in Tegel zwischenlanden. Ein Passagier habe über Kreislaufprobleme geklagt, die Flughafenfeuerwehr sei mit medizinischem Personal angerückt, doch sei der Mann bereits von einem Arzt an Bord versorgt worden, bestätigte Lars Wagner, Sprecher der Flughafengesellschaft. Laut der Schweizer Zeitschrift „Blick“ handelt es sich bei dem Mann um den 20-jährigen Mohamed Elneny, Mittelfeldspieler des FC Basel, der mit seinen Mannschaftskameraden auf dem Weg zu einem Achtelfinal-Rückspiel in der Europa League gegen Zenit St. Petersburg war. Elneny habe sich schnell erholt, ob er aber am Donnerstag eingesetzt werde, gelte als fraglich, schrieb das Blatt. ac

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben