Berlin : Nullen an falscher Stelle

Die Arbeitsagentur konnte vielen kein Geld zahlen, weil die SoftwareKontonummern fehlerhaft ergänzte

-

Die Flure im JobCenter in der Sonnenallee in Neukölln waren voll, aber der erste Ansturm der Empfänger von Arbeitslosengeld II flaute Ende vergangener Woche langsam ab. Das berichteten alle, die dieses Jahr zum zweiten Mal in den Schlangen standen. „Letzte Woche habe ich dreieinhalb Stunden gewartet, heute bin ich nach 90 Minuten schon fast an der Reihe“, sagte Kurt H. aus Neukölln. Er hat Anspruch auf Arbeitslosengeld II und wie viele hier noch kein Geld bekommen. Am Dienstag sei das Geld auf dem Konto, habe man ihm versprochen. Doch nichts sei geschehen. Am Donnerstag vergangener Woche wartete H. wieder.

„Wir hatten einen Programmierfehler in der Software“, sagt Agentur-Sprecher Uwe Mählmann. Kontonummern mit weniger als zehn Ziffern wurden vom Computer automatisch mit Nullen aufgefüllt. Nur eben nicht am Anfang der Nummer, sondern am Ende. „Manche Banken konnten das Problem leicht lösen, bei anderen dauert es länger“, sagt Mählmann. Jetzt hilft man mit Bargeld aus: 4,8 Millionen Euro wurden nach Angaben der Regionaldirektion in Berlin seit Jahresbeginn ausgegeben. Die Wartenden auf den Fluren der Neuköllner Arbeitsagentur erzählen von weiteren Erfahrungen. Florian Alber hat sie aufgezeichnet.

Keinen Bescheid bekommen

Meinen Antrag habe ich im November abgegeben. Danach kam ein Brief, dass ich noch Unterlagen nachreichen muss. Das habe ich getan und danach nie wieder etwas vom Amt gehört. Heute bin ich zum zweiten Mal hier. Mein Name steht überhaupt nicht im Computer. Nur Dank des Briefes konnte ich nachweisen, dass ich einen Antrag ausgefüllt habe. Jetzt habe ich 100 Euro in bar erhalten.

Jürgen G. aus Köpenick

Die Gasag wartet auf Geld

Der Gasmann wollte bei mir schon das Gas abstellen, weil ich im Januar kein Geld bekommen habe. Ich habe ihm meinen Bescheid gezeigt, darauf hat er gesagt, dass er noch ein Weilchen damit wartet. Jetzt warte ich auf eine Barauszahlung, um meine Rechnungen zu zahlen.

Murat K. aus Köpenick

Falsche Kontonummer

Das Amt hat bei mir die Telefon- mit der Kontonummer verwechselt. Deshalb habe ich kein Geld bekommen. Mittlerweile ist das Geld auf meinem Konto.

Wolfgang H. aus Wilmersdorf

Von Amt zu Amt geschickt

Wir haben noch eine offene Heizkostenrechnung vom letzten Jahr. Gestern waren wir im Job-Center und wurden zum Sozialamt geschickt. Dort sagte man uns, das Job-Center wäre zuständig. Mittlerweile droht man uns, das Öl abzustellen.

Saskia und Gerd K. aus Treptow

Kein Geld für die Miete

Mein Arbeitslosengeld wurde nicht richtig berechnet. Die Miete wurde einfach vergessen.

Fereshta K. aus Treptow

Nichts von der Reform gewusst

Ich bin hier, um meinen Antrag auf Arbeitslosengeld II abzugeben. Bislang haben wir immer Sozialhilfe bekommen. Im Januar kam plötzlich kein Geld mehr. Ich habe gar nicht mitbekommen, dass sich im neuen Jahr etwas ändert.

Sigrid L. aus Treptow

Welche Erfahrungen haben Sie gemacht? Schreiben Sie uns per E-Mail an berlin@tagesspiegel.de oder mit der Post: Der Tagesspiegel, 10876 Berlin, Stichwort Hartz IV.

0 Kommentare

Neuester Kommentar