Berlin : NUMMER ZWEI

Das zweite Bier entscheidet über den Fortgang des Abends. Foto: p-a/dpa
Das zweite Bier entscheidet über den Fortgang des Abends. Foto: p-a/dpaFoto: picture-alliance/ dpa

Ach, Fußball. Wir versichern: Egal,

was dieser Samstag bringt, es wird erträglich sein! Was wäre so schlimm daran, zweiter Sieger, zweite Liga zu sein? Die Zwo ist eine schöne Zahl, sie

hat einen sanft gebogenen Schwanenhals. Wie sagt der Amerikaner: It takes two

to tango! Beim zweiten Mal ist man

erst so richtig „drin“! In der zweiten Fahrstunde darf man endlich vom Parkplatz fahren! Also: Kopf hoch!

Wir erzählen Ihnen jetzt mal, was es sonst noch so tolles Zweites gibt.

ZWEITES BIER

Schmeckt fast so gut wie das erste,

ist als Übergangsgetränk aber noch wichtiger. Vom zweiten Bier hängt

der weitere Verlauf des Abends ab:

Hosenpflicht ja oder nein?

ZWEITE HEIMAT

Paderborn! Braunschweig! Cottbus!

Es soll da sehr schön sein! Wirklich!

ZWEITER WELTKRIEG

Obwohl... nein. Streichen Sie das.

ZWEITE ZÄHNE

Halten länger als die Milch- und sind cooler als die dritten Zähne. Praktisch sind sie auch. Beispiel: Bratwurststand.

ZWEITER FRÜHLING

Auch in reiferem Alter kann nochmal richtig, naja, „Spargelzeit“ sein,

bisschen Training vorausgesetzt

(z.B. Aquajogging). Sport frei!

ZWEITE HAUT

Das Badezeug darf nicht kneifen,

sonst engt es die Bewegungsfreiheit

ein oder schnürt gar irgendwelche Blutgefäße ab. Wenn aber alles locker ist: ran an die Schwimmnudel!

ZWEITER BLICK

Oft aussagekräftiger als der erste. Beispiele: Liebe, Autokauf.

ZWEITE CHANCE

Verdient jeder. Darum gibt es

Bewährungsstrafen, darum gibt es Rückspiele. Wer zuletzt lacht, gnihihi.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben