Oberschöneweide : Kinderwagen in Wohnhaus angezündet

Unbekannte legten am Dienstagvormittag Feuer in in einem Mehrfamilienhaus in Oberschöneweide. Zwei brennende Kinderwagen konnten gelöscht werden, bevor sich der Brand weiter ausdehnte.

Gegen 10 Uhr 15 hatte ein Mieter des Hauses in der Wilhelminenhofstraße Rauchentwicklung im Hausflur bemerkt. Die von ihm alarmierten Einsatzkräfte der Feuerwehr löschten zwei brennende Kinderwagen, bevor sich die Flammen weiter ausdehnen konnten. Mehrere Wohnungen mussten wegen der starken Rauchentwicklung geöffnet werden, verletzt wurde niemand. Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes ermittelt wegen des Verdachts der schweren Brandstiftung. (TSP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben