Öko-Strom : Weitere Windräder für Pankow

Im Norden der Stadt könnten bald bis zu drei neue Windräder drehen. Die Berliner Wasserbetriebe wollen die Anlagen errichten.

Die Berliner Wasserbetriebe wollen am Klärwerk Schönerlinde in Pankow zwei oder drei Windräder errichten. Nach Auskunft eines Sprechers sollen die Anlagen in unmittelbarer Nähe des bisher einzigen Berliner Windrades stehen und – ebenso wie die vorhandene Anlage – jeweils bis zu zwei Megawatt Strom erzeugen. Die Wasserbetriebe wollen die Windräder entweder selbst betreiben oder verpachten. Deren Energie wird zwar wie üblich ins Stromnetz eingespeist, entlastet aber die Stromrechnung und die CO2-Bilanz der Wasserbetriebe, weil sie dann weniger konventionellen Strom kaufen müssen. obs

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben