Berlin : Offen für alle

-

Die Berliner Liberalen waren noch nie auf einen Koalitionspartner festgelegt. 195153 führte Ernst Reuter (SPD) eine Allparteienregierung (SPD, CDU, FDP).

1953-55 stand Walter Schreiber (CDU) einem konservativ-liberalen Senat vor.

1963-71 und

1975-81 regierten SPD/FDP-Koalitionen mit den Regierenden Bürgermeistern Willy Brandt, Heinrich Albertz, Klaus Schütz, Dietrich Stobbe und Hans-Jochen Vogel (alle SPD) die Stadt.

1981-83 tolerierte die FDP eine CDU-Regierung unter Richard von Weizsäcker.

1983-89 gab ein CDU/FDP-Bündnis mit dem Regierungschef Eberhard Diepgen (CDU) den Ton an.

2001 kehrte die FDP nach längerer Pause ins Parlament zurück und führte mit dem Wahlsieger SPD und den Grünen Verhandlungen über eine „Ampel- Koalition“. Aber die Sozialdemokraten gaben der PDS den Vorzug. za

0 Kommentare

Neuester Kommentar