Berlin : Ohne Auto geht’s besser

Tipps und Termine zum Karneval der Kulturen

-

Das Straßenfest am Blücherplatz ist nicht nur der traditionelle Auftakt zum Karneval der Kulturen, es ist auch für die Finanzierung des ganzen Spektakels enorm wichtig. Die Überschüsse des Fests werden für die Organisation des Umzugs am Sonntag verwandt und decken inzwischen rund ein Drittel des Etats. Die Veranstalter tragen alle Kosten (vor allem das Saubermachen danach) selber. Gefeiert wird auf dem Fest an allen Tagen bis 24 Uhr, außer am Pfingstmontag – da beginnt der Abbau der über 300 Stände und der vier Bühnen bereits ab 19 Uhr. Der große Umzug am Sonntag startet um 12.30 Uhr am Hermannplatz (siehe Grafik).

Die Veranstalter empfehlen allen Gästen und Zuschauern des Karnevals mit Bussen und Bahnen anzureisen. Die BVG setzt auf den Linien U1/U15, U6, U7 und U8 mehr Züge ein. Besonders komfortabel ist es am Sonntag, da fahren auf diesen Linien fast den ganzen Tag die Züge im FünfMinuten-Abstand. Wichtigste Stationen für Besucher des Straßenfests sind Hallesches Tor und Mehringdamm. Für den Umzug am Sonntag sind alle Bahnhöfe der Linie 7 zwischen Hermannplatz und Yorckstraße die entscheidenden Anlaufpunkte.

Ab sofort sind in Kreuzberg folgende Straßen voll gesperrt: die Zossener Straße zwischen Fürbringerstraße und Waterloo-Ufer und der Blücherstraße zwischen Urbanstraße und Mehringdamm. Autofahrer sollten den Bereich weiträumig umfahren. Auch die betroffenen Buslinien werden umgeleitet. Am Sonntag sind darüber hinaus folgende Straßen den ganzen Tag gesperrt: Urbanstraße, Hermannplatz, Hasenheide, Gneisenaustraße und Mehringdamm (zwischen Bergmannstraße und Tempelhofer Ufer).

Von der Sperrung betroffen sind auch sämtliche Nebenstraßen in dem Gebiet zwischen Tempelhofer Ufer/Gitschiner Straße im Norden, sowie Bergmannstraße und Kreuzbergstraße im Süden. Am Montag dann sind fast alle Straßen wieder frei (mit Ausnahme am Blücherplatz) und auch die U-Bahnen fahren wieder im sonntäglichen Zehn-Minuten-Takt. Dienstagfrüh fließt der Verkehr wieder planmäßig. oew

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben