OHNE AUTOBAHNABFAHRT : Für später geplant

Keine Sparmaßnahme ist die fehlende Autobahnabfahrt zur BBI-Baustelle und zum Infoturm mit Blick auf die Großbaustelle an der neuen Autobahn aus Richtung Berlin. Weil an der geplanten Abfahrt an der A 113 noch Straßen zum Flughafen gebaut werden müssen, soll es den direkten Weg planmäßig erst in etwa zwei Jahren geben, damit die Straßenführung in der Bauphase nicht mehrfach geändert werden muss.

Wer über die neue Autobahn zur BBI-Baustelle, zum Infoturm oder auch zum Abfertigungsbereich für die Privat- und Geschäftsflugzeuge will, muss also die Autobahn in Schönefeld Süd verlassen und dann auf der B 96a bis zur Auffahrt der alten Autobahn fahren, die heute A 117 heißt. Dort gibt es nach wie vor eine Ausfahrt zum BBI-Baustellengelände. Für die Rückfahrt Richtung Berlin ist der Anschluss an der neuen A 113 dagegen bereits vorhanden. kt

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar