Berlin : Ohne Eierkuchen

-

VON TAG ZU TAG

Bernd Matthies über

den Versuch einer Emanzipation

Es bohrt und sägt in den den Köpfen der Leute von der Love Parade. Jahrelang wurden sie als lärmende Hedonisten verspottet, die Sprüche wie „Friede, Freude, Eierkuchen“ zur politischen Botschaft ernannten, um das Geld für die Müllabfuhr zu sparen. Nun, plötzlich, ist die Stimmung im Lande derart gekippt, dass die Love Parade in ihrer alten Form vermutlich kaum noch zu halten ist. Konsequent versuchen es Dr.Motte und seine Leute mit einer „Peace Parade“, einem Umzug mit „Reden politischen Inhalts“, wie ganz und gar ironiefrei versichert wurde.

Hier die Zahl der Teilnehmer ca. 15 Minuten nach Beginn: 20, großzügig gezählt. Das erinnert an den Anfang der Love Parade und kann heißen, dass bald alljährlich eine Million junge Leute leicht bekleidet in Technogewittern für den Frieden kämpft. Oder, dass wir in Sachen Frieden die inhaltliche Kompetenz doch eher bei anderen Veranstaltern vermuten. Und nicht so sehr bei denen, die den Eierkuchen allein schon als politisches Ziel sahen.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar