Berlin : Ohne Gage für Rheumastiftung

-

Am Ende das Abends fiel Santina Schrader ein Stein vom Herzen. Als Initiatorin der Gala zu Gunsten der KinderRheumastiftung hat die Künstlerin aus der Pompduck-Show „Köche, Krone, Kritiker“ nicht nur einen mehrstündigen Auftritt hinter sich, sondern auch 17000 Euro für einen guten Zweck gesammelt. Dafür haben am Donnerstagabend alle mitgeholfen. Die Mitwirkenden der Show traten ohne Gage auf. 400 Gäste, darunter Schirmherrin Rosi Mittermaier mit Ehemann Christian Neureuther , Justizsenatorin Karin Schubert , Sängerin Dagmar Frederic und Zehnkampf-Olympiasieger Christian Schenk mit Freundin Dawn Maria Brown , zahlten Eintritt, die Hälfte davon ging an die Stiftung. Und Santina Schraders Tochter Nina , 15 Jahre alt und selbst an Rheuma erkrankt, leistete moralische Unterstützung. Ihre beste Freundin Carolin Großwendt tanzte zur Feier des Abends mit ihrem Kollegen von der staatlichen Ballettschule Berlin Denislav Hanev eine eigens entworfene Choreografie, in der das Paar den Schmerz der Erkrankten darstellte. Für Kinder kommt neben der eigentlichen Erkrankung auch die soziale Isolation dazu. Kinderrheuma ist ein relativ unbekanntes Leiden und wird daher oft zu spät diagnostiziert. 50000 Kinder sind in Deutschland betroffen. Der Stiftungsvorsitzende Karl Heinz Bierlein will jetzt vom gesammelten Geld unter anderem eine Aufklärungsbroschüre drucken lassen. cof

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben