Onlineangebot : Verwaltung bald im Internet

Im Zuge der Verwaltungsmodernisierung sollen Teile der Berliner Verwaltung bald online verfügbar sein. Dadurch verspricht man sich erhebliche zeitliche Einsparungen.

BerlinDer Senat will die Verwaltung bürgerfreundlicher und effizienter gestalten - und das offensichtlich online. Vieles könne künftig über das Internet erledigt werden, kündigte Innensenator Ehrhart Körting (SPD) am Dienstag an. Ab 2009 seien voraussichtlich elf der am häufigsten nachgefragten Dienstleistungen der Bürgerämter online verfügbar. Über das Internet könnten zum Beispiel Parkausweise, Adressänderungen oder Briefwahlunterlagen beantragt werden.

Noch im Sommer sollen Berliner Unternehmer via Internet zudem Gewerbe anmelden und Auskünfte erhalten können. Die Dauer für eine Gewerbeauskunft werde von derzeit neun Tagen auf etwa zwei Minuten sinken, sagte der Senator. Bei jährlich 100.000 Auskunftsersuchen sei dies ein erheblicher Zeitgewinn.

Die Ausweitung des Online-Angebots ist Körting zufolge ein Leitprojekt bei der Verwaltungsmodernisierung "Service Stadt Berlin". Gegenüber der Nachrichtenagentur dpa sagte der Senator, dass in der Verwaltung an vielen Stellen Personal umverteilt werden müsse. Einige Stellen werden damit auch wegfallen - etwa zwei Prozent pro Jahr bis 2011. In der Haushaltsplanung sei das bereits festgelegt worden. fg/ddp)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben