Berlin : Opfer betrat die Fahrbahn, ohne auf den Verkehr zu achten

kf

Ein 19-jähriger Fußgänger hat am Montagmorgen bei einem Verkehrsunfall schwere Kopfverletzungen erlitten. Nach den Angaben der Polizei betrat der junge Mann gegen 5.25 Uhr die Fahrbahn der Roelckestraße, ohne auf den Verkehr zu achten. Dabei wurde der Fußgänger aus Weißensee vom Wagen eines 26-jährigen Fahrers aus dem Bezirk Hohenschönhausen erfasst. Das Opfer kam nach den Angaben der Polizei zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

0 Kommentare

Neuester Kommentar