Oranienburg : Zwei 500-Kilo-Bomben werden entschärft

In Oranienburg werden am Donnerstag zwei 500-Kilo-Bomben entschärft. Etwa 4000 Anwohner müssen ihre Häuser verlassen.

Der Sperrkreis für die Bombenentschärfung.
Der Sperrkreis für die Bombenentschärfung.Foto: Stadt Oranienburg

Donnerstag um acht Uhr morgens beginnt die Stadt Oranienburg mit der Entschärfung zweier Weltkriegsbomben. Wegen der Bombenentschärfung ist der Zugbetrieb der Linie S1 zwischen Birkenwerder und Oranienburg bis etwa Donnerstagnachmittag unterbrochen. Es besteht ein Ersatzverkehr zwischen Oranienburg und Birkenwerder.
Der S-Bf. Lehnitz liegt im Sperrkreis und kann vom Ersatzverkehr nicht angefahren werden.

Haltestellen:

S-Bf. Birkenwerder in der Clara-Zetkin-Straße (vor der ehem. Post)
S-Bf. Borgsdorf in der Bahnhofstraße, von der OVG-Bushaltestelle der Linie 816 Richtung Velten
S-Bf. Oranienburg in der Stralsunder Straße, Höhe Willy-Brandt-Straße.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben