Oranienplatz : Flüchtlingsaktivist Bashir Zakaria gestorben

Einer der Aktivisten vom Oranienplatz, Bashir Zakaria, ist wohl gestorben. Auf Facebook trauern Freunde und Bekannte um den Nigerianer.

Foto: dpa

"R.I.P" schreibt die grüne Flüchtlingsaktivistin Taina Gärtner über ein Bild eines Mannes, den man in Berlin vor allem vom Oranienplatz kennt: Bashir Zakaria. Auf der Facebook-Seite des Nigerianers finden sich ähnliche Nachrichten, Bilder in schwarz-weiß und traurige Kommentare. "Wir werden ihn nicht vergessen", schrieb auch die Bezirksbürgermeisterin von Friedrichshain-Kreuzberg, Monika Herrmann, auf Facebook.

Über die Todesursache liegen dem Tagesspiegel noch keine genauen Informationen vor, die B.Z. spricht von Herzversagen.

Zakaria war eine der bekanntesten Stimmen vom Oranienplatz, auf dem Flüchtlinge monatelang kampierten und gegen das Asylsystem zu protestieren. (Tsp)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar