Berlin : Orientierungshilfe für Patienten: 21 Pflegedienste neu ausgezeichnet

I.B.

Wer auf häusliche Pflege angewiesen ist, kann sich nur schwer im Dschungel der zahlreichen privaten Pflegedienste zurechtfinden. Um den Patienten eine Orientierungshilfe zu geben, haben der Dachverband der privaten Pflegedienste gemeinsam mit dem Berufsverband der Hausärzte und dem Patientenverband "DGVP" ein Qualitätssiegel entwickelt, dessen Standards vom "Institut für Qualitätssicherung (IQ)" in Emsdetten (Nordrhein-Westfalen) regelmäßig überprüft werden. Dieses Institut hat 21 Berliner Pflegedienste mit dem "IQ-Siegel" ausgezeichnet. Bundesweit seien bereits über 100 private Pflegedienste zertifiziert worden, sagt Stefan Sagrowske vom "IQ". Allein in Berlin sind es mit den jetzigen Preisträgern insgesamt 27.

Die Firmen, die die Kriterien des Qualitätssiegels bestanden haben, müssen auch nach der Verleihung mit unregelmäßigen Kontrollen der Pflegestandards rechnen. "Sollten wir dabei auf Verletzungen der Standards treffen, kann das Siegel auch wieder entzogen werden", sagt Sagrowske.

0 Kommentare

Neuester Kommentar