Orkan entthront : Das wahre Berliner Neujahrsbaby ist ein Mädchen

Gestern hatten wir Orkan Peker zum erstgeborenen Berliner 2014 gekürt. Diese Ehre gebührt jedoch in Wahrheit der kleinen Amy: Sie erblickte bereits sieben Minuten vor Orkan das Licht der Welt.

von
Die einzig wahre Amy. Willkommen auf der Welt, kleine Dame!
Die einzig wahre Amy. Willkommen auf der Welt, kleine Dame!Foto: Steven Bohne

Sorry, Okan und Oscar, Ihr seid nun doch nicht Sieger und Vize beim Ranking der Berliner Neujahrsbabys. Am 2. Januar haben wir noch berichtet: Jungs machten das Rennen. Aber ein kleines Mädchen hat es still und heimlich geschafft, Euch zu entthronen: Amy, 3280 Gramm, 49 Zentimeter, war noch schneller und hat noch früher als Ihr das neue Jahr 2014 mit dem ersten Schrei begrüßt. Um 0.04 Uhr kam sie im Helios-Klinikum Buch zur Welt, als drumherum noch Raketen zum Himmel stiegen und Böller krachten. Amy konnte es offenbar nicht erwarten. Ihr offizieller Geburtstermin wäre am 3. Januar gewesen.

Bislang hatten wir den Siegertitel ins St.-Joseph-Krankenhaus in Tempelhof vergeben – etwas vorschnell, wie sich nun herausstellt. Dort wurde Okan Peker nämlich erst um 0.11 Uhr, also sieben Minuten nach Amy, geboren. Und Oscar Pacholek, Ankunft um 0.40 Uhr im Vivantes-Klinikum Neukölln, kürten wir zur Nummer 2 – auch das also ein Irrtum.

Na ja, den Dreien ist der ganze Rummel wohl piepegal. Aber den Eltern nicht. Wer kann schon ein Silvesterbaby im Familienalbum herumzeigen? Logisch, dass uns Amys Eltern, Steven Bohne und Jessica Zybek, am Donnerstag per Mail rasch „um Korrektur“ baten. Also: Welcome Amy, Du wahres Neujahrsbaby 2013/14!!! Auch Dich zeigen wir hier gerne, zumal Du ja so süß aussiehst mit deiner dunklen Haarpracht.

Dass die Kleine so knapp im neuen Jahr landete, war übrigens nicht geplant und „schon gar nicht gesteuert“, wie die Hebammen und Ärzte versichern. Nun wird Amy vermutlich noch ein bisschen in Buch bleiben, dann geht’s zur heimischen Wiege. Die steht in Wandlitz.

2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben