Berlin : Osten ist Osten

-

Der eine ist Russe, der andere kommt aus der Ukraine. Gemeinsam veranstalten Popliterat Wladimir Kaminer und Yuriy Gurzhy seit Jahren die erfolgreiche Partyreihe „Russendisko“ im Kaffee Burger. Jetzt probieren sie etwas Neues aus: Weil der britische Komiker Sacha Baron Cohen diesen Herbst als tumber Reporter Borat einen Kinohit landete – und weil dessen angebliches Heimatland Kasachstan immerhin an Russland grenzt – laden Kaminer und Gurzhy am Freitag zur „Russendisko XXL: Borat Party“. Ob das so lustig wird wie der Film? Der Untertitel der Party klingt schon mal ziemlich platt abgekupfert: „Kulturelle Lernung von Musik aus entlegenen Regionen der Welt“ heißt der. Und die Idee, dass Männer mit mindestens zwölf Zentimetern Schnurrbart ermäßigten Eintritt bekommen, ist auch nur mäßig originell. Ab 22 Uhr im Club Rodina unter dem S-Bahnhof Jannowitzbrücke, Infos unter www.rodina-club.de. sel

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben