Osterfeiertage : Zwei Millionen Touristen entern Berlin

Die Wetteraussichten sind gut, die Stadt wird voll: An Ostern werden mehr als zwei Millionen Besucher in Berlin erwartet.

von
Ostern ist Hochsaison für Touristen in Berlin. Foto: dpa
Ostern ist Hochsaison für Touristen in Berlin.Foto: dpa

„Berlin. 25 Jahre später. Willkommen“ – mit diesem Motto werben die Stadtvermarkter von Visit Berlin im Erinnerungsjahr an den Mauerfall für Berlin als Reiseziel. Viele Menschen in Urlaubslaune aus dem In- und Ausland lassen sich vom historischen Anlass inspirieren, buchen einen Berlin-Trip – und so rechnet Visit Berlin am Osterwochenende mit insgesamt mehr als zwei Millionen Besuchern.

„Zu Ostern wird die Stadt wieder voll sein, wobei das Wetter ein wichtiger Faktor ist“, sagte Burkhard Kieker, Geschäftsführer von Visit Berlin, am Mittwoch. Und das soll mitspielen: Nach Angaben des privaten Wetterdienstes von Meteogroup soll es am Osterwochenende bis zu 20 Grad warm werden, dabei können ein paar Wolken die Sicht auf den blauen Himmel eintrüben. So werden sich auch viele spontane Tagesbesucher aus dem Umland und sogenannte Sofa-Touristen bei Freunden oder Verwandten in der Hauptstadt einquartieren, prognostizieren die Stadtvermarkter. Zudem haben Touristen bereits „viele der mehr als 133 000 Hotelbetten in der Hauptstadt gebucht. Für Kurzentschlossene gibt es aber noch Zimmer“, teilte Kieker mit.

Die Stadt ist offenbar gut ins Tourismusjahr 2014 gestartet: Bereits im Februar wollten laut aktueller Statistik vor allem internationale Besucher die Hauptstadt erleben. Bei den Übernachtungen ausländischer Gäste erzielte Berlin ein Plus von 8,4 Prozent, darunter waren mehr Besucher aus Polen (plus 40 Prozent), Spanien (+9,7), China (+27,3) und den Arabischen Golfstaaten (+44,6). Bei deutschen Gästen gab es im Vergleich zum Vorjahresmonat ein Plus von 6,4 Prozent.

27 Kommentare

Neuester Kommentar