Berlin : OSTPRO: Zehntausende drängten sich auf Ost-Messe

Auch beim 20. Mal hat die Verbrauchermesse OSTPRO am Wochenende wieder die Besucher angezogen. Die Veranstalter zählten seit Freitag 80 000 Besucher in der Kongresshalle am Alex, in der mehr als 100 Aussteller zahlreiche Produkte aus Ostdeutschland anboten. Mehrfach mussten wegen Überfüllung vorübergehend die Eingänge geschlossen werden.

Der Kaufansturm der Besucher galt traditionellen DDR-Produkten wie Halberstädter Würstchen, Dresdner Christstollen oder Likör aus Altenburg. Entsprechend der Jahreszeit gab es diesmal auch weihnachtliche Erzeugnisse wie Nussknacker oder Engelsfiguren aus dem Erzgebirge. Die OSTPRO, die in diesem Jahr ihren zehnten Geburtstag feiert, findet zwei Mal im Jahr statt. Die nächste Messe ist für den 11. bis 13. Mai 2001 geplant.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben