Berlin : Ostsee per Schiene: Ticket der Bahn wird teurer und bringt mehr

kt

Das Ostsee-Ticket der Bahn wird in diesem Jahr teurer - dafür bietet es aber auch mehr Vergünstigungen, vor allem für Familien. Das Ticket kostet nun 79 Mark. Es gilt dann für einen Erwachsenen und bis zu fünf Kindern. Für 119 Mark können zwei Erwachsene mit vier Kindern fahren. Danach gibt es mehrere Staffelungen, die bei einem Preis von 239 Mark für fünf Erwachsene sowie ein Kind reichen. Mit Bahncard reduziert sich der Preis jeweils um zehn Mark. Als das Ticket 1999 eingeführt wurde, kostete es noch 49 Mark. Ein Jahr später war der Preis auf 59 Mark gestiegen. Am Anfang galt es aber auch nur in Interregio-Zügen. Jetzt können alle Züge genutzt werden.

Verbunden ist das Ostsee-Ticket mit weiteren Vergünstigungen. So gibt es in den Intercity-Hotels in Rostock, Stralsund und Schwerin Sonderpreise. Billiger übernachten kann man zudem im Steigenberger Exprix Apart Hotel Zingst und im Steigenberger Maxx Hotel auf Rügen. Ein Erwachsener mit bis zu zwei Kindern zahlt hier jeweils 79 Mark für die Nacht, zwei Erwachsene mit einem Kind sind für 158 Mark dabei.

Ermäßigte Preise gibt es zudem unter anderem für Schiffsfahrten entlang der Kreideküste vor Rügen, für die Ostseetherme auf Usedom, für Fährfahrten von Stralsund aus sowie für das Bernsteinmuseum in Ribnitz-Damgarten.

Das Ticket gilt für die Hin-und Rückfahrt innerhalb von vier Tagen zu allen Bahnhöfen der Usedomer Bäderbahn, nach Rügen, Stralsund, Rostock/Warnemünde, Ribnitz-Damgarten, Barth, Graal/Müritz, Bad Doberan und Wismar.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar