Berlin : Oswalds Woche: Ausreden zählen nicht mehr

Oswalds Woche - Live Chat: In einer Woche[am Dien]

Haben Sie auch manchmal das Gefühl, dass viele Männer faul sind? Sie gehen nur alle vier Wochen zum Friseur, obwohl sie es alle 14 Tage nötig hätten. Sie cremen sich nicht mit Fettcreme ein, weshalb ihre Haut beim Sex kratzt. "Es gibt kein Recht auf Faulheit in unserer Gesellschaft", sagt Bundeskanzler Gerhard Schröder, und der darf ja schließlich bestimmen. Es gibt allerdings ein Thema, da sind sich alle Frauen und alle Männer einig. Wenn Sie in eine Bar gehen, sagen wir ins Greenwich oder in die Riva Bar, und sie sehen sich die Leute an, dann ist eines klar: Mit acht von zehn Typen kann frau nichts anfangen, so wie die rumhängen. Umgekehrt können sowohl Frauen wie auch Männer mit acht von zehn Frauen etwas anfangen, so wie die strahlen und sich aufgeschneckt haben. Woran liegt das? Das ist doch klar. Die Frauen haben sich mindestens eine Stunde lang im Bad aufgepeppt und dabei an Details gefeilt, die ihre Wirkung nicht verfehlen, aber die die Typen überhaupt nicht sehen, so wie die mit sich selbst beschäftigt sind. Die merken gar nicht, dass die Frauen alles tun, damit die Männer sie hübsch finden. Und was ist der Dank der Männer? Ignoranz, Egoismus, Eitelkeit und - Faulheit. Wenn Männer nur alle vier Wochen zu Friseur gehen, hat das oft noch einen weiteren Grund: Geiz. Sie sind einfach nicht bereit, zwei Mal im Monat 40 Mark für ihre süßen Stöppelchen hinzulegen. Geschweige denn noch einmal 80 Mark für eine Chanel-Gesichtscreme. Aber diese Ausreden zählen jetzt nicht mehr. In Mitte am Hackeschen Markt, gibt es jetzt einen schicken Friseurladen. Wer sich hierhin verirrt, denkt, er muss mindestens 100 Mark hinblättern, so wie der Laden aufgestylt ist. Umso größer ist die Überraschung beim Zahlen: "20 Mark", sagt die Frau dem überraschten Kunden. Das kann nicht wahr sein. Diese Friseure sind fleißig und geschäftstüchtig. Und die Männer? Für die gibt es jetzt keine Entschuldigung mehr.

0 Kommentare

Neuester Kommentar