Berlin : Oswalds Woche: Gottseidank, schlank

Oswalds Woche - Live Chat: Heute abend chattet Kol

Macht macht schlank. Der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit hat nach eigenen Angaben vier Kilo abgenommen, seit er im Amt ist. Und das ohne jede Diät. Einfach so. Dabei hatte er es gar nicht nötig, er sah schon vorher gut aus. Das kann man nicht von allen Politiker-Kollegen sagen, schon gar nicht von allen, die eine Diät gemacht haben. SPD-Landeschef Peter Strieder hat zehn Kilo abgespeckt. "Ich esse weniger Fett, treibe viel Sport, trinke kaum noch Alkohol", teilte er der Öffentlichkeit mit. Strieder wäre für viele Männer ein gutes Beispiel. Während Frauen am besten aussehen, so wie sie sind, besteht bei vielen Männern Nachholbedarf, da stimmen Sie mir sicherlich zu. Außerdem: Was den Diätenterror angeht, ist die Gerechtigkeitslücke noch lange nicht geschlossen.

Es gibt Berufsgruppen, bei denen die Männer nicht ab-, sondern zunehmen müssen. Bodyguards zum Beispiel. Wo sie auftauchen, muss sich der Raum verdunkeln, damit jeder merkt, dass eine wichtige Persönlichkeit kommt. Bodyguards verdienen das meiste Geld mit Promis aus der dritten Reihe, die man nicht sofort erkennt und die sich Aufmerksamkeit verschaffen wollen, wenn sie mit finsteren Beschützern in einem Club auftauchen. Der berühmteste Bodyguard Berlins, Achmed Moahmed, fällt jetzt als Begleitung aus. Er beschützte schon Prinzessin Caroline, Boris Becker, Claudia Schiffer und Kevin Costner, wenn sie in Berlin weilten. Jetzt muss sich Achmed erst einmal operieren lassen. Bei einer Routineuntersuchung wurde ein tennisballgroßer Tumor an seiner Wirbelsäule entdeckt. Können Sie sich das vorstellen? Tennisballgroß. An der Wirbelsäule. Und nichts gemerkt. Erst bei der Routineuntersuchung. Was muss der Mann für ein Riesenkreuz haben, dass ein Tennisball an der Wirbelsäule nicht sichtbar ist.

Beschützer sind meistens genau dann nicht da, wenn man sie braucht. TV-Kommissarin Gunda Ebert ("Mordkommission") wurde in der Buchhandlung Kiepert beim Herumstöbern in Büchern niedergeschlagen. Wo ist man in dieser Stadt eigentlich noch sicher? Der Täter entriss ihr die Handtasche. Was lehrt uns das? Lesen ist gefährlicher Abenteuersport. Da können die Buchauflagen nur noch steigen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar