Berlin : Palästinensischer Vater muss vor Gericht Verhandlung beginnt im November

NAME

Der Palästinenser, der seine kleine Tochter bei einer Demonstration im April als Selbstmordattentäterin verkleidet hatte, muss sich im November vor Gericht verantworten. Ab dem 18. November wird Mohamed El-Rahaal im Kriminalgericht Moabit der Prozess gemacht. Das teilte die Justizverwaltung am Freitag mit. Der Asylbewerber aus dem Libanon ist angeklagt, Straftaten wie Völkermord und Sprengstoff-Attentate öffentlich gebilligt zu haben. Ihm drohen eine Geldstrafe oder Gefängnis bis zu drei Jahren. lvt

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben