Berlin : Palast der Republik: Asbestsanierung viel teurer

dae

Für den Haushaltsausschuss des Bundestages wird es kaum eine große Überraschung sein: Die Asbestsanierung des Palastes der Republik wird viel teurer, als bislang veranschlagt. Der "Focus" berichtet von einem Schreiben des Bundesbauministers an den Ausschuss, dem zufolge die Arbeiten nicht 99,9 sondern 143,3 Millionen Mark kosten werden. Man müsse davon ausgehen, dass sich das Unternehmen noch bis November 2002 hinzieht. Bei einer Begehung des Gebäudes im vergangenen Frühjahr haben Mitglieder des Bundestagsausschusses bereits von unerwarteten Problemen erfahren. Über 700 Tonnen Spritzasbest sind aus dem DDR-Prunkbau zu entfernen. Wo überall sich das Material befindet, war zu Beginn der Arbeiten nicht absehbar.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben