Pankow : Kinder bettelten auf Spielplatz um Essen

Die Polizei hat ein sechsjähriges Mädchen und einen neunjährigen Jungen dem Kindernotdienst übergeben. Die beiden hatten auf einem Spielplatz in Pankow um Essen gebettelt.

von

Polizeibeamte sind am Freitagnachmittag zu einem neuen Fall von Kindesverwahrlosung gerufen worden. Ein sechsjähriges Mädchen und ein neunjähriger Junge hatten zuvor auf einem Spielplatz in Pankow andere Kinder und Erwachsene um Essen angebettelt. Zeugen riefen die Polizei. Als diese eintraf, kam die 30-jährige Mutter der Kinder hinzu. Sie gab an, sie wolle gerade einkaufen gehen.

Die Beamten übergaben die Geschwister dem Kindernotdienst, dann fuhren sie mit der Mutter zur Wohnung der Familie. Vor dem Haus wartete bereits ihr 37-jähriger Lebensgefährte. Die Wohnung befand sich laut Polizei in „sehr verwahrlostem Zustand“. Nahrungsmittel waren keine vorhanden. Das Landeskriminalamt ermittelt nun wegen des Verdachts der Verletzung der Fürsorge- oder Erziehungspflicht. Erst Ende April hatte die Polizei drei Kinder in einer Marzahner Wohnung gefunden, die seit zwei Tagen ohne elterliche Aufsicht waren.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

90 Kommentare

Neuester Kommentar