Berlin : Pankower Franziskaner schließen Werkstatt

brun

Die Tage der Klosterwerkstatt im Pankower Franziskanerkloster in der Wollankstraße 19 sind gezählt. Guardian Norbert Plogmann von der Leitung des Klosters bestätigte, dass die Werkstatt am 30. November geschlossen werden soll. "Wir brauchen die Räume im Tiefparterre, um unsere Kleiderkammer für Obdachlose dorthin zu verlegen", sagte Plogmann, wie bereits in einem Teil der gestrigen Auflage gemeldet. Derzeit sei die Kleiderkammer im Dachboden untergebracht und dort gehe es zu eng zu.

Das Kloster an der Bezirksgrenze zu Wedding war zu Beginn der 90er Jahre durch seine Suppenküche für Obdachlose bekannt geworden, in der bis heute täglich viele bedürftige Menschen versorgt werden. In der Klosterwerkstatt wurden vor allem Trockenblumen zu Sträußen gebunden und verkauft. Bis zuletzt waren in einem Jahresprogramm für Arbeitslose zwei Frauen beschäftigt, deren Stellen jetzt auslaufen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben