Berlin : Pankower Verordneter wird von der PDS eingeflogen

akl

Wer der Berliner Politik Trägheit unterstellt, dem sei ein Besuch der Pankower Bezirksverordnetenversammlung empfohlen. Dort zeigt sich der PDS-Verordnete Sascha Kummer besonders beweglich. Seit Anfang Dezember beruflich in Kanada, kommt er am Mittwochabend extra für die Bürgermeisterwahl nach Berlin geflogen, bezahlt aus der Parteikasse. Um ein oder zwei Stimmen verpasste der PDS-Bürgermeister-Kandidat Burkhard Kleinert in drei Wahlgängen bereits die Mehrheit, da zählt jetzt jeder anwesende Verordnete.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben