Papstreise : Benedikt XVI. kommt nach Berlin

Der Papst will Deutschland im September 2011 einen offiziellen Besuch abstatten. Benedikt XVI. wird auch nach Berlin reisen.

Der Papst kommt nach Berlin. Foto: dpa
Der Papst kommt nach Berlin.Foto: dpa

Die Deutsche Bischofskonferenz hat den Zeitrahmen für den Deutschlandbesuch von Papst Benedikt XVI. im kommenden Jahr bestätigt. „Papst Benedikt XVI. wird vom 22. bis 25. September 2011 Deutschland besuchen“, erklärte der Vorsitzende der Bischofskonferenz, Erzbischof Robert Zollitsch, am Dienstag in Bonn.

Laut Zollitsch handelt es sich in staatlicher Hinsicht um einen offiziellen Besuch der Bundesrepublik Deutschland und um einen Apostolischen Besuch von kirchlicher Seite. Die Bischofskonferenz werde nach der endgültigen Terminbestätigung nun umgehend in die Programmplanungen einsteigen. Fest stehen auch die Reiseziele Berlin, Erfurt und Freiburg.

Bundespräsident Christian Wulff erklärte anlässlich der offiziellen Bestätigung, es sei für ihn „ein besonderes Zeichen, dass der Heilige Vater mit Thüringen ein ostdeutsches Bundesland besuchen wird. Der Beitrag der christlichen Kirchen zum Fall des Eisernen Vorhangs in Europa kann damit eindrucksvoll gewürdigt werden.“

Für Benedikt XVI. ist es der dritte Deutschlandbesuch seit seiner Wahl 2005: Noch im selben Jahr besuchte er den Weltjugendtag in Köln, 2006 bereiste er dann sein Heimatbundesland Bayern.

Nachdem die erste Reise eine pastorale und die zweite eine private Reise war, ist der bevorstehende Besuch der erste offizielle Staatsbesuch des aus Deutschland stammenden Papstes. Weil Berlin eines seiner Ziele ist, eröffnet dies auch die Möglichkeit einer Rede im Bundestag - es wäre die erste Rede eines Papstes im deutschen Parlament. (AFP)

6 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben