Berlin : Paracelsus-Bad bleibt geschlossen

Hitze vertrieb Legionellen nicht

-

Das ParacelsusBad in Reinickendorf bleibt weiter wegen Legionellenbefalls geschlossen. Zwar hatte das Bad die Warmwasseranlage in der vergangenen Woche auf 70 Grad hochgeheizt, um die gefährlichen Keime abzutöten. Aber es seien danach immer noch zu viele Legionellen nachweisbar gewesen, sagt der Chef der Berliner Bäderbetriebe, Klaus Lipinsky. Deshalb desinfizierte man die Wasseranlage mit einer Chlorbleichlauge. Gestern wurden erneut Wasserproben entnommen. Das Ergebnis liegt am kommenden Montag vor. Ist es negativ, dann kann das Bad am Dienstag wieder öffnen. Die Sauna des Bades ist nicht betroffen und bleibt geöffnet. I.B.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben