Berlin : Parkvignette kann bis 100 Euro kosten

-

AnwohnerParkausweise werden wahrscheinlich doch teurer. Ohne Aussprache hat der Bundesrat gestern einen Vorlagenentwurf an die Bundesregierung weitergeleitet, wonach die Vignette fürs Parken in gebührenpflichtigen Bereichen bis zu 100 Euro pro Jahr kosten könnte. Bisher liegt die Grenze zwischen 10,20 Euro und 30,70 Euro. Für die Erhöhung der Gebühren hatte sich Berlin eingesetzt. Im Vorfeld waren mehrere Bundesländer noch unentschlossen, ob sie die Berliner Initiative unterstützen sollten. Bevor die Verordnung erlassen wird, muss der Bundesrat darüber noch einmal abstimmen. dpa/kt

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben