PARTEITAGSANTRAG : CDU will Landesmittel für Sicherheit in S-Bahn

Das Land soll einen finanziellen Beitrag für die Ausstattung der Berliner S-Bahnhöfe mit Videotechnik leisten. Die CDU fordert in einem Parteitagsantrag, dass dafür einbehaltene Gelder für die S-Bahn verwendet werden sollen. Der Senat hat wegen zahlreicher Zugausfälle und schlechter Leistungen seine vertraglichen Zuschüsse an die S-Bahn im Vorjahr um zwölf Millionen Euro gekürzt. Außerdem will die Berliner Union eine stärkere Präsenz von Aufsichtspersonal in den Zügen und auf den Bahnhöfen. Bis Ende 2015 sollen rund 80 von 166 S-Bahnhöfen in Berlin videoüberwacht werden. Bisher lehnt der Senat eine finanzielle Unterstützung ab. sib

0 Kommentare

Neuester Kommentar