• Party Unter den Linden: Von Michael Müller bis Vicky Leandros: 600 Leute feiern Unter den Linden

Party Unter den Linden : Von Michael Müller bis Vicky Leandros: 600 Leute feiern Unter den Linden

2003 wurde das Haus eröffnet, lange ist's her. Seitdem wird in der Bertelsmann-Repräsentanz gefeiert - auch heute. Angesagt hat sich viel Prominenz.

von
Unter den Linden 1. Eine der bekannten Ecken der Stadt.
Unter den Linden 1. Eine der bekannten Ecken der Stadt.Foto: dpa

Die Adresse wird immer besser. Nach dem Richtfest des Humboldt-Forums steht am Donnerstag in der Nachbarschaft ein Prominenten-Treffen anderer Art an. Der Vorstandsvorsitzende von Bertelsmann, Thomas Rabe, und Liz Mohn erwarten rund 600 Gäste zu ihrer Jahresparty - wie schon im vorigen Jahr - , damit diese das Unternehmen neu entdecken können. Neu bedeutet natürlich auch, dass alles immer digitaler wird, deshalb können Fans von Roten Teppichen den Auflauf der Prominenten jetzt ganz bequem im Internet verfolgen (Infos über www.bertelsmann.de). Die Band Streetwalkers mit Mitgliedern aus Europa und Amerika liefert den musikalischen Hintergrund.

Wie viel Routine der Regierende Bürgermeister Michael Müller inzwischen auf den Event-Teppichen gesammelt hat, sollte sich ebenso überprüfen lassen, wie die Routine von viel geübten Profis wie Katja Riemann, Franziska Knuppe, Ulrich Wickert, Florian Langenscheidt, Jack White, Vicky Leandros oder Eckart von Hirschhausen.

Eindrücke vom Stadtschloss-Richtfest
"Nur mal kurz gucken". Am Samstag stehen schon am frühen Morgen unzählige Besucher vor der Baustelle des Stadtschlosses Schlange. Am Samstag und Sonntag, jeweils von 10-18.00 Uhr, kann die Baustelle besichtigt werden.Weitere Bilder anzeigen
1 von 24Foto: Lars von Törne
13.06.2015 13:26"Nur mal kurz gucken". Am Samstag stehen schon am frühen Morgen unzählige Besucher vor der Baustelle des Stadtschlosses Schlange....

Die Repräsentanten der Unterhaltungsbranche treffen auf zahlreiche Politiker. Zugesagt haben unter anderem Sigmar Gabriel, Monika Grütters, Günther Oettinger, Renate Künast und Hans-Dietrich Genscher. Wobei kein Gastgeber vor Überraschungen sicher ist. In Berlin sind auch die Gästelisten nonstop in Bewegung. Installationen zu digitalen Wachstumsmärkten in China, Indien und Brasilien sollen später auf der Dachterrasse den Blick in die historische Mitte illuminieren. Anstoßen kann man aber auch bei der digitalsten Party nach wie vor nur analog. Das hat sich seit den Zeiten der Stadtgründung glücklicherweise nicht geändert.

Vor vielen, vielen Jahren war's: 2003 wurde die Konzernrepräsentanz eröffnet - lesen Sie mehr von der Eröffnung Unter den Linden 1 unter diesem Tagesspiegel-Link aus unserem Archiv.

96 Ortsteile, 96 Bilder, 100 Prozent Berlin
Neukölln, Ortsteil Neukölln. Große Güte, was sollen wir denn noch schreiben über Neukölln? Ach, zeigen wir lieber die besten Bilder aus dem hippen/dreckigen/juten, alten Neukölln (je nach Alter und Herkunft).Und stellen zwei knifflige Fragen: In welchem Ortsteil steht das Karstadt am Neuköllner Hermannplatz? Genau, in Kreuzberg (der Bürgersteig ist die Grenze, das überragende Dach gehört zu Neukölln). Und wer sind die beiden Figuren in der Mitte? Das "tanzende Pärchen" steht dort seit den 80ern, erschaffen wurde es von Joachim Schmettau und drehte sich früher sogar mal. Moment: Joachim Schmettau ... Schmettau? Ja, genau, das ist auch der Mann vom markanten Wasserklops am Europa-Center.Weitere Bilder anzeigen
1 von 96Foto: Kitty Kleist-Heinrich
14.01.2016 08:38Neukölln, Ortsteil Neukölln. Große Güte, was sollen wir denn noch schreiben über Neukölln? Ach, zeigen wir lieber die besten...

Autor

1 Kommentar

Neuester Kommentar