Berlin : Pazifisten planen Protest bei Powell-Besuch

-

Die Berliner Friedensbewegung will den Besuch von USAußenminister Colin Powell an diesem Freitag dazu nutzen, um erneut gegen die US-Politik im Irak zu demonstrieren. Unter dem Motto „Frieden und Gerechtigkeit für die Völker – Nein zu Besatzung und permanentem Krieg“ soll am Freitag ein Demonstrationszug durch die Stadtmitte ziehen, sagte Laura von Wimmersperg vom Bündnis der Berliner Friedensgruppen dem Tagesspiegel. Der Protestzug soll in der Rathausstraße Höhe Nikolaiviertel (unter dem Wandbild „Stadt des Friedens“) beginnen und unter anderem in der Nähe des Außenministeriums vorbeiführen. Dort will sich Powell voraussichtlich mit seinem deutschen Kollegen Joschka Fischer Treffen. Ein Treffen von Bundeskanzler Schröder mit Powell ist indessen noch ungewiss. Nach Angaben eines Regierungssprechers hängt das davon ab, ob der Kanzler am Freitag rechtzeitig von seiner Asienreise zurückkehren wird. lvt

0 Kommentare

Neuester Kommentar