Berlin : PDS-Chef: „Angstsparen löst Probleme nicht“

-

Aus Sicht von Linkspartei/PDS-Landeschef Klaus Lederer braucht Berlin jetzt mehr denn je „finanzpolitische Vernunft“. Wenn die Stadt schon arm bleibe, müsse sie sich erst recht auf ihre Stärken besinnen. Eine solche Strategie sei „nur mit einer rot-roten Koalition möglich“. „Angstsparen löst die Probleme nicht“, sagte Lederer. Er gestand zu, dass die Verhandlungen über eine Neuauflage von Rot-Rot nach dem Richterspruch „nicht einfacher“ werden. ddp

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben