• PDS-Chef gegen teure Krippen Liebich: Erhöhung der Kita-Kosten ist unser größtes Problem

Berlin : PDS-Chef gegen teure Krippen Liebich: Erhöhung der Kita-Kosten ist unser größtes Problem

-

Die drastische Erhöhung der KrippenGebühren ist offenbar endgültig vom Tisch. Gestern erklärte der Berliner PDS-Vorsitzende Stefan Liebich, die zusätzlichen Zuschläge für Krippenplätze müssten vom Senat zurückgenommen werden. Damit bekräftigte er einen entsprechenden Beschluss der Fraktionsspitzen von SPD und PDS. Wie berichtet, hatten sie sich am Donnerstag darauf geeinigt, dass die Krippenpreise nicht wesentlich über den Kindergartengebühren liegen dürften. Der jüngste Senatentwurf sieht hingegen einen wesentlich stärkeren Anstieg vor: Danach wäre ein durchschnittlicher Krippenplatz künftig um 20 Prozent teurer als ein Kitaplatz. Begründet wird dies mit den überdurchschnittlich hohen Kosten der Krippenbetreuung.

„Es ist klar, dass die Erhöhung der Kita-Kosten unser größtes Problem ist“, sagte Stefan Liebich gestern mit Blick auf den PDS-Parteitag am kommenden Sonntag. Doch offenbar soll auch über die drastischen Beitragserhöhungen für Besserverdiener nochmals verhandelt werden, wie aus Koalitionskreisen verlautete. Auch der Rat der Bezirksbürgermeister hatte die Beitragserhöhungen in der vergangenen Woche mit überwältigender Mehrheit als „familienfeindlich“ abgelehnt. cs/dpa

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar