Berlin : PDS verteidigt Rot-Rot in sieben Schritten

-

Seit Monaten streiten sie über die Form einer möglichen Kooperation. Um Inhalte ging es beim Ringen zwischen Linkspartei/PDS und Wahlalternative Arbeit und soziale Gerechtigkeit (WASG) bislang nur am Rande. Das hat nun als erstes die PDS geändert, die gestern ein Paket im Sommer vereinbarter Thesenpapiere im Internet veröffentlichte. In sieben Aufsätzen begründen Linkspartei-Fachleute ihre Politik im Senat und geben einen Ausblick auf die Zeit nach der Abgeordnetenhauswahl (www.linke.pds-berlin.de/partei/deba/2005/thesen.html). So erklärt Haushaltspolitiker Carl Wechselberg, warum es aus PDS-Sicht unverzichtbar ist, den Kampf um die Entschuldung Berlins durch Bund und Länder mit eigenen Bemühungen zu verbinden, den Landeshaushalt zu konsolidieren – was der potenzielle Partner WASG anders sieht. Dessen Thesenpapiere liegen noch nicht vor, sollen aber ab Montag im Internet stehen (www.wasg-berlin.de). lvt

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar