Berlin : Pech hat bloß, wer erwischt wird

Die Deutschen sind alle kriminell, behauptet ein neues Buch

-

STADTMENSCHEN

Eine Buchvorstellung sieht normalerweise so aus: Der Autor wird beglückwünscht, es gibt Häppchen und keine Diskussion. Am Montagabend war das anders. Im Kammergericht hielt Justizsenatorin Karin Schubert (SPD) eine Laudatio auf den Journalisten Christian Bommarius und sein Buch „Wir kriminellen Deutschen“. Sie habe es in einer Nacht gelesen, sagte Schubert, und setzte lächelnd hinzu: „Es ist sehr unterhaltsam, aber ich widerspreche fast allen Ihren Thesen, Herr Bommarius.“ Was sich dann anschloss, war eher eine staatspolitische Debatte über Verbrechen und Sicherheit, in die sich das juristenlastige Publikum gern einmischte. Bommarius meint nämlich, wir alle seien kriminell, weil wir die Versicherung betrügen, Steuern hinterziehen und Handwerker schwarz beschäftigen, und das hat er in seinem längeren Essay (Siedler Verlag, 16 Euro) sehr humorig aufgeschrieben. Kammergerichtspräsidentin Monika Nöhre begrüßte in ihrem Hause unter anderem Staatssekretär Christoph Flügge, ExGeneralstaatsanwalt Christoph Schaefgen und SED-Vermögensjäger Christian von Hammerstein. fk

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar