Berlin : Pendelverkehr bei der U 8 in der Nacht

Für die Fahrgäste bei der U-Bahn beginnt das neue Jahr gleich mit Einschränkungen im Betrieb. Auf der U 8 (Wittenau–Hermannstraße) finden nach Angaben der BVG eine Grundinstandsetzung und ein barrierefreier Ausbau zwischen den Bahnhöfen Hermannplatz und Hermannstraße statt. Um die Arbeiten ausführen zu können, muss auf den Bahnhöfen Leinestraße und Boddinstraße in Richtung Bahnhof Hermannstraße jeweils ein Gleis vom 6. Januar bis voraussichtlich 31. Januar sowie vom 3. Februar 2013 bis voraussichtlich 1. März 2013 gesperrt werden. Die Züge können dann jeweils von Sonntag bis Donnerstag in der Zeit von 22 Uhr bis etwa 3.30 Uhr nur alle 20 Minuten pendeln, wobei die Fahrgäste den Zug wechseln müssen. Die Fahrzeit kann sich dadurch verlängern. Informationen gibt es bei der BVG unter der Nummer 19 44 9. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar