Berlin : Perfekter Brückenschlag am Hauptbahnhof

-

Alles hat bislang geklappt am Hauptbahnhof, die heruntergeschwenkten Bügelbauten sind schon am Samstagabend verschweißt worden. Gestern wurde in dem abgesenkten Riegel bereits der Fußboden betoniert. „Keine Probleme, alles nach Plan“, berichtete eine Bahnsprecherin am Sonntagnachmittag. Montag früh ab 4 Uhr soll es dann wieder rollen auf der Stadtbahn. Mehrere zehntausend Fahrgäste von Fern und S-Bahn mussten an diesem Wochenende auf die U-Bahn oder Busse ausweichen. Die Verspätungen der Züge hielten sich in Grenzen, deutlich mehr Personal als sonst mühte sich, den Fahrgästen den Weg zum richtigen Zug zu weisen. Neben den bereits angekündigten Vollsperrungen am 13./14. (Abklappen des 2. Bügelbaus) und 20./21. August (Beginn Glasdach-Einschub) wird es in den kommenden Monaten weitere nächtliche Sperrungen geben, sagte eine Bahnsprecherin. Bis Ende des Jahres werde Stück für Stück das gewölbte Glasdach zwischen die Bügelbauten geschoben. Auch dabei dürfen auf der Stadtbahn keine Züge fahren, allerdings soll dies in der verkehrsschwachen Zeit nach Mitternacht geschehen, sodass nur wenige Züge ausfallen müssen. Ha

0 Kommentare

Neuester Kommentar