Personalabbau : Kabel Deutschland will fast 100 Stellen streichen

Kabel Deutschland will nach Angaben der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi in Berlin und Brandenburg fast 100 Stellen streichen. Besonders betroffen soll der technische Bereich mit derzeit 109 Beschäftigten sein.

Berlin - Künftig soll es in der Region nur noch 15 technische Beschäftigte geben. Nach Gewerkschaftsangaben wird der Standort Potsdam komplett geschlossen.

Ein Unternehmenssprecher bestätigte die Angaben nicht. Er könne sich zu Kürzungen an den einzelnen Standorten nicht äußern, da noch Sitzungen mit dem Betriebsrat zu dem Thema ausstünden. Bundesweit sollten die Technikerstellen jedoch von bislang 800 auf 420 reduziert werden. Kabel Deutschland beschäftigt derzeit bundesweit 2600 Mitarbeiter in 13 Bundesländern. (tso/ddp)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben