• Personalwechsel bei Liberalen: Martin Lindner will Führung der Berliner FDP übernehmen

Personalwechsel bei Liberalen : Martin Lindner will Führung der Berliner FDP übernehmen

Die Berliner Liberalen wollen mit einem Wechsel an der Führungsspitze wieder Fahrt aufnehmen. Der FDP-Vizefraktionschef im Bundestag Martin Lindner will die "außerparlamentarische Opposition" anführen.

von
Martin Lindner will die Berliner FDP durch das Tal führen.
Martin Lindner will die Berliner FDP durch das Tal führen.Foto: dpa

Der Bundestagsabgeordnete und frühere FDP-Fraktionsvorsitzende im Abgeordnetenhaus Martin Lindner will den Landesvorsitz seiner Partei übernehmen. Beim Treffen des FDP-Landesausschusses am Donnerstagabend wollte er seine Kandidatur offiziell erklären.

Der bisherige Landesparteichef Christoph Meyer hatte kürzlich bekannt gegeben, nach dem Ausscheiden seiner Partei aus dem Abgeordnetenhaus im vergangenen Herbst nicht mehr als Landesvorsitzender kandidieren zu wollen.

Lindner, der derzeit auch Vizefraktionschef der FDP im Bundestag ist, will jetzt in Berlin „angesichts der Situation als außerparlamentarische Opposition alle Kräfte mobilisieren“. Er wolle seine gesamte politische Erfahrung einbringen, denn der Berliner FDP stünden „fünf äußerst schwierige Jahre“ bevor.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

Autor

22 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben