Berlin : Philosoph am Herd

NAME

Viele Köche sehen sich als Philosophen am Herd – der hier ist wirklich einer: Drew Deckman, der 32-jährige Washingtoner, hat das Fach studiert, bevor er seinen Weg in die Top-Küchen der Welt fand, zu Bocuse und Maximin. In der Lüneburger Heide schaffte er einen Michelin-Stern; jetzt stellte er seine erste Speisekarte im „Seasons“ des Hotels Four Seasons am Gendarmenmarkt vor, das über einen Stern gewiss auch nicht unglücklich wäre. Deckman kocht mit Einflüssen aus aller Welt, zur Zeit mit einem japanischen Touch. „Aber nicht euro-asiatisch!“ Seine Küche, sagt er, spiegele Gefühle wider, er koche andere Gerichte bei Sonne als bei Regen. Das wird im April bestimmt lustig...bm

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben