Planungsbüro IBT : Gut geordnet funktionieren Räume besser

Drei Mal hat Martina Herold, die den Hermann-Ehlers-Platz wenig kannte, den Ort nun besucht – an einem gewöhnlichen Werktag, an einem Markttag und dann noch abends. Ihr Fazit: Hier muss Ordnung rein. Ihr großes Anliegen ist es, „Freiräume erlebbar zu machen und ihnen ein wahrnehmbares Antlitz verleihen“. Die Diplom-Ingenieurin hat Landschaftsplanung an der TU studiert und arbeitet seit langem für das 1994 gegründete Büro IBT Freiraumplanung. 2005 zogen die Landschaftsarchitekten dann aus Brandenburg nach Marzahn-Hellersdorf um. Zum Team gehören die Gesellschafter Heike Knuth (im Foto links) und Ulrich Burgdorf. Die drei gestaltet vor allem Außensportanlagen, Spiel- und Skaterplätze und das Umfeld von Wohnsiedlungen. IBT entwarf auch die „Bernburger Treppe“ über der U-Bahnlinie 5 am Potsdamer Platz. CD

IBT Freiraumplanung, Annenstr. 80a., www.ibt-freiraum.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben