Berlin : PLANZAHLEN

-

In Berlin gab es am 31. Dezember 2002 insgesamt 22 477 Krankenhausbetten. Bis 2005 werden laut Entwurf des neuen Krankenhausplans 1367 Betten verschwinden, 383 davon zu Lasten der beiden Universitätskliniken. Den größten Rückgang muss der landeseigene Marktführer Vivantes, in dem neun ehemals städtische Kliniken zusammengeschlossen sind, verkraften: 707 Betten entfallen. Die restlichen 277 Betten steuern die übrigen 59 Berliner Kliniken bei. Die Reduzierungen sind auf viele Abteilungen verteilt.I.B.

0 Kommentare

Neuester Kommentar