Berlin : Platz für Bücher

-

der HumboldtUniversität zieht mit dem Computer- und Medienservice in den geplanten Neubau an der Geschwister-Scholl-Straße, der „Jacob und Wilhelm Grimm-Zentrum“heißen soll. Für die Bibliothek mit 2,8 Millionen Bänden sind 18600 Quadratmeter Fläche vorgesehen, 1800 Quadratmeter für das Computer-Zentrum.

Die Staatsbibliothek Unter den Linden wird bis 2011 nach den Plänen des Architekten HG Merz saniert. Im Zentrum des Baus entsteht ein neuer Lesesaal für 300000 Bände im Freihandbereich und 250 Leseplätzen. Insgesamt kostet der Umbau 326 Millionen Euro. oew

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben