PLATZECKS KABINETT : Woidke ist neuer Innenminister

Woidke
WoidkeFoto: dpa

Dietmar Woidke

(SPD) wurde am Mittwoch als neuer Innenminister im Potsdamer Landtag vereidigt. Nun ist der 48-jährige bisherige Fraktionschef für die Polizei, Verfassungsschutz, Feuerwehren und die Kommunen im Land Brandenburg zuständig. Bei der Übergabe der Ernennungsurkunde sagte Ministerpräsident Matthias Platzeck (SPD), Woidke sei ein „erfahrener Politiker.“ Er habe erfolgreich als Agrar- und Umweltminister gewirkt, verfüge über kommunalpolitische Erfahrung und sei ein guter Fraktionschef gewesen. „Nun haben die Umstände einen anderen Weg vorgesehen.“ Der Posten war durch den Affären-Rücktritt von Rainer Speer (SPD) vakant. Platzeck verlor seit Herbst 2009 bereits zwei SPD-Kabinettsmitglieder. thm

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar