PLÖTZENSEER TAGE : PLÖTZENSEER TAGE

Mit einer Veranstaltungsreihe erinnern ab Freitag evangelische und katholische Christen an die Opfer und Widerstandskämpfer des Nationalsozialismus. Den Auftakt der Ökumenischen Plötzenseer Tage bildet eine Vortragsveranstaltung (19.30 Uhr) mit Bundestagsvizepräsident Wolfgang Thierse (SPD). Den Abschluss der Woche bildet am Holocaustgedenktag (27. Januar) ein Gedenkkonzert mit dem israelischen Bass Assaf Levitin. Die Ökumenischen Tage finden seit Jahren um den 23. und 27. Januar statt, dem Todestag des Widerstandskämpfers Helmuth James Graf von Moltke sowie dem Holocaust-Gedenktag am 27. Januar. Veranstalter sind die Evangelische Kirchengemeinde Charlottenburg-Nord und die Katholische Gedenkkirche „Maria Regina Martyrum“. Das Programm unter www.charlottenburg-nord.de epd

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar