Berlin : Plötzliche Schüsse: Aus einem Auto heraus niedergeschossen

weso

Durch zwei Schüsse wurde am Sonntagabend ein 22-jähriger Mann am Blumberger Damm/Frankenholzweg in Marzahn verletzt. Die Schüsse trafen das Opfer ins linke Bein und in den linken Fuß. Der 22-Jährige war zuvor mit seinem Wagen, in dem noch drei weitere Männer und eine Frau saßen, die Karl-Marx-Allee entlang gefahren. Dabei beobachteten die Insassen einen Daimler-Benz, der sie offenbar verfolgte. Durch verschiedene Manöver vergewisserte sich der Fahrer, dass sein Fahrzeug tatsächlich verfolgt wurde. Schließlich entschlossen sich der 22-Jährige und seine Mitfahrer, die unbekannten Verfolger zur Rede zu stellen und stoppten am Blumberger Damm. Als die vier Männer auf den Mercedes zugingen, seien plötzlich Schüsse gefallen, berichteten die Zeugen. Die beiden Insassen des Mercedes schossen aus dem Fahrzeug heraus und flohen. Das Fahrzeugkennzeichen merkte sich allerdings niemand. Am Tatort wurden zwei Patronenhülsen gefunden. Ein Motiv ist noch nicht bekannt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben