Berlin : Politiker im Bilde

Schüler fotografierten Volksvertreter

-

Es war schon immer sein Traum, einmal den Motorradführerschein zu machen. Den habe er aber leider nie bestanden, gesteht der SPD-Bundestagsabgeordnete Klaus Uwe Benneter. Deshalb müsse er sich jetzt damit begnügen, mit einer 125er Maschine durch Berlin zu fahren. „Da hat es mir umso mehr Spaß gemacht, für dieses Foto auf einer Harley zu posieren.“ Das Motorradmotiv wurde am Donnerstagabend in der Dresdner Bank am Pariser Platz zum besten Foto des Wettbewerbs „Teen Vision – Teenager fotografieren Prominente“ gekürt.

Unter dem Motto „Hinter den Kulissen – Spitzenpolitiker hautnah!“ organisierte der Verein Teen Vision bereits zum dritten Mal ein Fotoprojekt speziell für junge Nachwuchsfotografen. Ziel des Vereins: Jugendliche für den Beruf des Fotografen zu motivieren. „In diesem Jahr wollten wir die Jugendlichen mit Politikern zusammenbringen,“ sagt Claudia Buhmann von Teen Vision. So konnten die Schüler bei den Fotoshootings nebenbei ihre Fragen loswerden, zum Beispiel zur Bildungspolitik. 22 Volksvertreter aus Landes-, Bundes- und Europapolitik konnte Teen Vision dafür gewinnen, darunter die Bundesminister Sigmar Gabriel, Wolfgang Schäuble und Ursula von der Leyen.

Über 300 Schüler der Klassen sieben bis zehn bewarben sich mit eigenen Fotos, um an dem Projekt teilnehmen zu dürfen. Die 30 Besten wurden ausgewählt. Dieses Jahr waren das ausschließlich Mädchen, denn es bewarben sich kaum Jungen. Die Fotoschülerinnen lernten dann in einem Workshop von Profifotografen die Grundbegriffe der Fotografie. Dann durften sie die Politiker ablichten und dachten sich die Motive aus. Als Klaus Uwe Benneter von seiner Motorradleidenschaft erzählte, fuhr die 17-jährige Gewinnerin Antonia Richter mit ihm gleich in einen Harley-Laden. „Dort war er vor der Kamera total locker und witzig“, erzählt sie. sast

Mehr im Internet unter

www.teen-vision.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar